Das Herz muss Hände haben, die Hände eine Herz

aus Tibet

Berührung ist lebensnotwendig für uns alle und ganz besonders für Babys und Kinder. Unsere Hände sind etwas ganz besonderes: Sie versorgen, pflegen, berühren und sie können ganz ohne Worte unsere innersten Gefühle preisgeben.

Durch sie spürt unser Baby, dass es von ganzem Herzen angenommen wird. Auch wenn Mutter und Kind unter einem schweren Start und evtl. ambivalenten Gefühlen leiden, kann die Berührung in Form von Babymassage für beide sehr heilsam sein.

Auch aus bioenergetischer Sicht hat Babymassage eine Menge zu bieten. Regelmäßig angewandt ist sie sogar in der Lage, im Körper gespeicherte negative Erfahrungen und Spannungen, zu lösen und die Lebensenergie in Fluss zu bringen.

In meinen Kursen vermittle ich die Techniken der „Sanften Babymassage nach Eva Reich (Schmetterlingsmassage)“ und die „Traditionelle indische Babymassage nach Frédérick Leboyer und Shantala“.

Ich beginne mit der Schmetterlingsmassage, da diese besonders sanft und somit schon für Babys ab der 6.Woche gut geeignet ist.

Generell ist ein Einstieg in die Babymassage bis zu einem Alter von ca. 6 Monaten möglich. Sobald das Kind beginnt sich fortzubewegen, schwindet meist das Interesse an der Massage. Oft kehrt die Begeisterung für diese Art der Berührung aber zurück, wenn die Kinder etwas größer sind!

​​

Kursdetails:

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

Aktuelle Kursangebote:

Babymassagekurse beim Brucker Forum:

4x Donnerstags, ab 16.09.21, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

4x Donnerstags ab 18.11.21, 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Kursgebühr: 32,00 €

https://www.brucker-forum.de/index.php?id=951

Babymassage bei dir zu Hause:

Oft ergeben sich in der ersten Zeit mit Baby neue Freundschaften und es entstehen regelmäßige Treffen. Auf Wunsch komme ich auch gerne in euren Kreis und vermittle in diesem Rahmen die Techniken der Babymassage! Im Übrigen sind auch Väter herzlich Willkommen!

Kursgebühr: 55 €/Teilnehmer*inn

Baby-Massage